Mitgliederversammlung 2021

Mitgliederversammlung beim Schützenverein Straßdorf am 19.11.2021

Der Vorsitzende des Schützenvereins Straßdorf, Florian Dengler, freute sich über ein gut besuchtes Schützenhaus bei der diesjährigen Hauptversammlung. Um die aktuellen Auflagen des Abstandregelungen als auch Hygieneschutzes zu erfüllen, wurde die Versammlung kurzfristig in der neuen Multifunktionshalle abgehalten.

In seinem Bericht informierte Dengler ausführlich über das kürzlich im Vereinsausschuss verabschiedete Präventions- und Schutzkonzept zum Kinderschutz. Die Vereinsmitglieder Margarette Baur & Anke Sitges werden den Verein zukünftig beim Trainernetzwerk der Stadt Schwäbisch Gmünd vertreten und an den entsprechenden Fortbildungsveranstaltungen teilnehmen.

Im kommenden Jahr feiert der Verein sein 125-jähriges Jubiläum. Hier laufen u. A. schon die Planungen für eine einmalige Wiederauflage des früheren traditionellen Gartenfestes am Schützenhaus an Christi Himmelfahrt gemeinsam mit dem Musikverein Straßdorf.

Aktuell plant der Verein schon wieder eine neue Baumaßnahme. Im September nächsten Jahres soll der marode und mittlerweile einsturzgefährdende 25-m Schießstand komplett erneuert werden, mit dann wieder eingeplanter Eigenleitung von Vereinsmitgliedern.

Gleich mehrere Vereinsmitglieder konnten im Verlauf der Mitgliederversammlung für Ihre insgesamt 475-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet werden.

Florian Dengler dankte mit einer persönlichen Laudatio Philipp Baur und Peter Hatzenbühler für je zehnjährige Mitgliedschaft. Des weiteren wurde Uwe & Markus Helling, Benedikt Disam, Artur Grabinski, Thomas Müller als auch Petra Nachtnebel-Böhm für je 25 Jahre und Gregor Kaisser für 30 Jahre mit der silbernen Ehrennadel des Württembergischen Schützenverbandes bedacht. Rainer Pausch, Oliver Hartmann sowie Martin Hermann für je 40 Jahre, Hans Martin Geiger und Günter König für je 50- Jährige Mitgliedschaft, sowie Bernd Nußbaum für 60-jährige Vereinstreue rundeten die imposanten Vereinsehrungen ab.  

Schützenmeister Siegfried Peter berichtete von einem herausfordernden Sportjahr 2020/2021, bei der aufgrund Corona alle Meisterschaften abgesagt und bis dato stattgefundene Rundenwettkämpfe annulliert wurden. Im aktuellen Sportjahr, bei der im Ligabetrieb alle Begegnungen mehrheitlich als Fernwettkämpfe stattfinden,  liegen die Luftgewehrschützen des Vereins auf Meisterschaftskurs in der Kreisoberliga. Für Vereinsmitglieder soll es zudem die Möglichkeit geben im kommenden Jubiläumsjahr an einem vereinsinternen 125 Schuss Turnier teilzunehmen.

Dem Bericht der Bogenabteilung, vorgetragen von Sarah Baur, war zu entnehmen das mehrere Vereinsmitglieder an der kurzfristig im Sommer  stattgefunden Deutschen Meisterschaft im Bogenlaufen in Dallgow-Döberitz teilgenommen haben. Trotz nur wenig Vorbereitung und nahezu ohne gemeinsame Trainingsmöglichkeiten konnten beachtliche 3 Podestplätze verbucht werden.

Peter Biekert berichtete in seiner Funktion als Leiter Präventionsabteilung von gut frequentierten Übungsstunden mit den beiden Trainern Susanne Pausch und Alfred Baur mit Fokus auf individuell angepasstem Gesundheitstraining. Während des Lockdowns konnte man im Online-Format weiter virtuell zusammen trainieren. Die Erweiterung der Trainingsfläche durch die neue Multifunktionshalle wird hierbei ebenso begrüßt wie das mittlerweile umfangreiche Vereinsequipment welches in den vergangenen Jahren stetig erweitert wurde.

Kassier Rainer Pausch berichtete von einer guten Kassenlage und einem wiederholt erwirtschafteten Plus im Finanzjahr 2020, trotz dem kompletten Ausfall von Einnahmen in der Bewirtschaftung des Vereinsheim. Verantwortlich hierbei u. A. die guten Erlöse bei Altpapier und Schrottsammlungen sowie die Auszahlung mehrerer vom Verein gestellter Zuschussanträge auf Stadt.- und Landesebene. Bei den Mitgliedszahlen liegt man Corona-bedingt leicht unter Vorjahresniveau. Die kontinuierliche Weiterentwicklung des neuen Sportangebots „Yoga“ bescherte dem Verein seit Einführung mehrere neue Mitglieder und erfreut sich weiterhin großer Nachfrage.  

Kassenprüferin Margarette Baur bescheinigte eine vorbildliche Kassenführung. Die Entlastung der Kasse sowie gesamten Vorstandschaft erfolgte einstimmig.

Ortsvorsteher Werner Nußbaum würdigte die umtriebigen Funktionäre des Vereins und die rührige Vorstandschaft. Beeindruckend zeigte er sich von der neuen Multifunktionshalle und der soliden Finanzierungsleistung dieses Großprojektes. Der Verein müsste eigentlich „Bauverein“ heißen, so Nussbaum amüsiert, in Anspielung auf die vielen abgeschlossenen Baumaßnahmen am Vereinsheim in den letzten Jahren als auch schon aktuell wieder laufender Zukunftsplanungen.

Bestätigt als 1. & 2. Schützenmeister wurden Siegfried Peter und Robert Lazar, Peter Biekert und Susanne Pausch als Leiter und stellv. Leiterin der Präventionsabteilung, Volker Böhm als Beisitzer, sowie Margarette Baur und Oliver Hartmann als Kassenprüfer. In der Bogenabteilung kommt es zukünftig zu einer komplett neuen Führungsriege. Alexander Mann und Johannes Kittel aus der Nachwuchsriege des Vereins werden zukünftig das Amt des Leiters bzw. stellvertretenden Leiters der Bogenabteilung übernehmen und mit Ihrer Konzeption sicherlich neuen Schwung in die Abteilung bringen. Weiterhin gehört zukünftig Claudia Madronitsch dem Vereinsauschuss an als neugewählte Kassiererin. Mit Rainer Pausch konnte der bis dato vakante Posten des Schriftführers besetzt werden.

In seinem Bericht referierte Stefan Waldenmaier traditionell zum Schluss über die wichtigsten gesetzlichen Vorgaben und rechtlichen Bestimmungen im Umgang mit Arbeitsgeräten, persönlicher Schutzausrüstung im Rahmen der jährlichen Sicherheitsunterweisung.

Mitgliederversammlung SV Straßdorf 1897 e.V.


Florian Dengler • 1. Vorsitzender • Heubacher Weg 36 • 73457 Essingen •
Einladung zur Mitgliederversammlung 2021
Die diesjährige ordentliche Mitgliederversammlung findet am
Freitag den 19. November 2021 um 19:00 Uhr
im Schützenhaus statt.
Anträge zur Versammlung sind bis spätestens 12. November 2021 bei mir
schriftlich einzureichen.
Vorläufige Tagesordnung:

  1. Eröffnung der Versammlung
  2. Totenehrung
  3. Berichte des Vorsitzenden mit Mitgliederehrung
  4. Bericht des Schützenmeisters und der Abteilungsleiter
  5. Bericht des Kassiers
  6. Bericht der Kassenprüfer
  7. Entlastung der Vorstandschaft
  8. Wahlen:
    Leiter/in Bogenabteilung, Stellvertretende/r Leiter/in
    Bogenabteilung, Leiter/in Präventionsabteilung, Stellvertretende/r
    Leiter/in Präventionsabteilung, 1 & 2. Schützenmeister/in,
    Kassenprüfer, 1. Beisitzer, Kassier/in, Schriftführer/in
  9. Arbeitssicherheitsbericht der Sicherheitsfachkraft
  10. Anträge
  11. Termine, Bekanntmachungen
    Es ergeht an alle Ehrenmitglieder und Mitglieder des Vereins eine herzliche
    Einladung. Unsere Mitgliederversammlung findet aktuell als
    Präsenzveranstaltung statt.
    Aufgrund der sich ständig ändernden Lage wg. Corona behalten wir uns vor
    diese Veranstaltung bei Verschärfung der Behördenauflagen kurzfristig als
    virtuelle Mitgliederversammlung online (via Microsoft Teams)
    stattfinden zu lassen.
    Eine Info hierzu würde kurzfristig erfolgen.
    Florian Dengler 1. Vorsitzender

Rundenwettkampf Ergebnisse

Rundenwettkampfergebnisse SV Straßdorf 1897 e.V.

Landesliga Sportpistole

SGS Heidenheim 1                     –                           SV Straßdorf 1

               834 Ringe               –                     830 Ringe

Im ersten Wettkampf der Saison mit der Sportpistole , in der Landesliga unterlagen unsere Sportschützen  knapp den Gegnern aus Heidenheim mit 834 zu 830 Ringen.

In der Ersten Mannschaft schießen : Florian Dengler mit 281 Ringen ,gefolgt von Oliver Hartmann der 280 Ringe erzielte , Gerd Pausch kam auf 269 Ringe ,Robert Lazar errang 264 Ringe und Klaus Neufeld steuerte 260 Ringe zum Ergebnis bei.

Bezirksoberliga   Luftpistole

SGS Heidenheim 1                          –                              SV Straßdorf 1

              2                                           –                                     3

Mit 3 zu 2 Punkten erringen die Schützen aus Straßdorf mit der Luftpistole im 1.Wettkampf der Saison  den Sieg ,gegen die Gegner aus Heidenheim.

In der Mannschaft sind  : Oliver Hartmann , Klaus Neufeld , Robert Lazar ,Gerd Pausch sowie Stefan Waldenmaier .

Die Punkte zum Sieg errangen: Oliver Hartmann , Robert Lazar sowie Klaus Neufeld.

Wettkampf 2

SV Hattenhofen 1                          –                               SV Straßdorf 1

                5                                       –                                       0

Im zweiten Wettkampf des Tages mussten sich unsere Schützen den starken Gegnern aus Hattenhofen leider geschlagen geben. So dass dieser Wettkampf  mit 5 zu 0 Punkten an die Hattenhofer Schützen ging.

Kreisoberliga 2  Luftgewehr

SV Lindach 1              –                             SV Straßdorf 1

           0                       –                                     5

Mit fünf zu null Punkten ging dieser Wettkampf klar an die Straßdorfer Schützen.

Die Punkte erzielten : Claudia Matronitsch , Florian Dengler , Stefan Waldenmaier , Oliver Hartmann sowie Siegfried Peter.

Wettkampfergebnisse 2021/2022

Rundenwettkampfergebnisse    SV Straßdorf 1897 e.V.

Luftgewehr Kreisoberliga 2

SV Waldstetten3                   –                     SV Straßdorf 1

                   3                            .                        2

Corona bedingt finden die Wettkämpf alle als Heimwettkampf statt , so dass jede Mannschaft ohne direkten Gegner den Wettkampf austrägt.

In der Mannschaft schießen : Claudia Matronisch ,Florian Dengler ,Stefan Waldenmaier, Laurin Hartmann sowie Siegfried Peter. Die Punkte für Straßdorf erzielten Claudia Matronitsch und Stefan Waldenmaier.

Luftpistole  Kreisliga

  1. Wettkampf  am 19.09.2021

SV Straßdorf 2             –        ohne Gegner

Die Straßdorfer Schützen trugen den ersten Wettkampf der Saison ohne Gegner aus ,da sie ein Freilos hatten.

In der 2. Luftpistolenmannschaft des Vereins schießen , Hans-Martin Geiger, Helmut Hanschke, Stefan Waldenmaier, Mehmet Bugdayci, Bernd Meinke sowie Siegfried Peter.

In die Wertung kommen : Siegfried Peter mit 348 Ringe , Mehmet Bugdayci mit 335 Ringen, Stefan Waldenmaier mit 320 Ringen sowie Hans-Martin Geiger mit 269 Ringen.

Gesamt Ergebnis : 1272 Ringe.

  • Wettkampf

SV Lindach 2                 –                   SV Straßdorf 2

  1244 Ringe                                         1297 Ringe

Im 2. Wettkampf treffen der SV Lindach und die Schützen aus Straßdorf aufeinander

Mit 1244 zu 1297 Ringen geht der Sieg an die Straßdorfer Schützen.

In die Wertung kommen : Siegfried Peter mit 351 Ringen, Mehmet Bugdayci mit 345 Ringen , Stefan Waldenmaier mit 332 Ringen sowie Helmut Hanschke mit 269 Ringen.

Sportpistole   Kreisliga

SV Straßdorf 3                                    679 Ringe.

Im ersten Wettkampf der Saison 2021/2022 der Sportpistole habe unsere Schützen ein Freilos gezogen , sodass sie keinen Gegner hatten. In der Mannschaft sind : Markus Langenbacher, Winfried Beißwenger , Dietmar Beißwenger, Mehmet Bugdayci sowie Roman Hübner. In die Wertung kommen Markus Langenbacher mit 233 Ringen , Winfried Beißwenger mit 229 Ringen sowie Dietmar Beißwenger mit 217 Ringen.

SV Lindach 1             –             -SV Straßdorf 2

777 Ringe                                     658 Ringe

Der Wettkampf gegen die Schützen aus Lindach ging Klar mit 777 zu 658 Ringe verloren.

In der Mannschaft schießen : Rainer Pausch, Siegfried Hofele , Hans-Martin Geiger, Helmut Reif sowie Bernd Nußbaum.

In die Wertung kommen Rainer Pausch mit226 Ringen, Helmut Reif mit 222 Ringen sowie Siegfried Hofele mit 210 Ringen.

Alle drei Sportler bei der DM auf dem Treppchen

Nach zwei Jahren Bogenlauf Abstinenz starteten am Freitag den 13.08.2021 drei Athleten und mehrere Schlachtenbummler und machten sich auf den Weg nach Dallgow –Döberitz zur Deutschen Meisterschaft im Bogenlaufen 2021. Dallgow-Döberitz liegt ca. 30 Autominuten von Berlin entfernt.

Bogenlaufen ist vergleichbar mit dem für viele bekannte Biathlon. Jeder Sportler hat mehrere Runden zu laufen dazwischen Bogen zu schießen. Der Bogen wird dabei auf der Laufstrecke immer mitgetragen.
Am Samstag starteten bei besten Wetter Philipp Baur und Jakob Lange für den SV Strassdorf.
Jakob Lange hatte als erster die Aufgabe Süddeutschland in der Altersklasse U17 bei den Deutschen Meisterschaften zu vertreten. Nach einem gelungenen Start in die erste Laufrunde erreichte Jakob auch als erster den Stand zum Schießen.
Schon bei der zweiten Laufrunde mit ca. 600 Metern zeigte sich, dass die extrem brennende Sonne von den Sportlern das äußerste abforderte.
Sichtbar voll verausgabt erreichte Jakob das Ziel und darf sich stolz nun deutscher Vizemeister nennen. Mit der Silbermedaille wurde diese erfolgreiche Teilnahme gekrönt.

Am Samstagnachmittag fand das interessanteste Rennen an diesem Tag statt. Mit Marco Kreische war doch der mehrmalige Deutsche Bogenlauf Meister ebenfalls mit Philipp Baur in der Herrenklasse am Start. Wie erwartet setzte sich Marco Kreische direkt beim Start auf der Laufstrecke leicht vom Feld ab. Völlig Überraschend leistete sich Marco beim anschließenden Schießen einen Fehlschuss und
durfte in die Strafrunde. Philipp Baur zeigte seine mentale Stärke, beendete das erste Schießen ohne Fehler und startete als Führender auf die Laufstrecke. Mehr als zwei Runden konnte Philipp Baur den amtierenden Deutschen Meister in die Schranken weisen. Ein Schießfehler bei der 3. Schießeinheit drehte das Ganze und gab Marco Kreische die Chance wieder an Philipp Baur vorbei zu ziehen.
Glücklich und ebenfalls als deutscher Vizemeister erreichte Philipp Baur die Ziellinie. Für das kommende Sportjahr wird sich zeigen, ob es zukünftig an der Spitze des Bogenlaufens einen Sportler aus Schwäbisch Gmünd geben wird. Die erste Ansage ist auf jeden Fall gemacht.

Am zweiten Wettkampftag startete mit Gerrit Dickmeiß der dritte Sportler welcher normalerweise in der Klasse U20 zugehörig in der höheren Herrenklasse antreten durfte.  Sein Lauf war mit 3 Teilnehmer aus dem deutschen Nationalteam hochkarätig besetzt. In einem spannenden Rennen mit vielen Positionswechseln erreichte Gerrit einen hoch zufriedenen 5. Platz.

Zum Abschluss der Wettkampftage fanden wie immer die Mannschafts-Staffelläufe statt.
Das Straßdorfer Team mit den Sportlern, Philipp Baur, Jacob Lange und Gerrit Dickmeiß zeigten in der brennenden Mittagshitze nochmals ihre mentale Stärke und belegten bei insgesamt elf teilnehmenden Staffeln durch Rang 3 den dritten Straßdorfer Podestplatz bei den deutschen Meisterschaften.

Bilder vom Samstag und Sonntag

Ernennung Trainer „Kümmerer“

Unsere beiden langjährigen Vereinsmitglieder Anke Sitges und Margarete Baur sind zukünftig die beiden zentralen Ansprechpartner für die abteilungsübergreifende Trainersuche, Ausbildung, Koordination und Betreuung beim
SV Straßdorf 1897 e.V.

Über die email Adresse „trainer(a)sv-strassdorf-1897.de“ sind beide erreichbar.

Herzlichen Dank für eure Bereitschaft diese wichtige ehrenamtliche Position bei uns im Verein ab sofort zu übernehmen.  

Margret (links) und Anke

Stadtradeln 2021 –Endergebnis

Endergebnis Beim diesjährigen Stadtradeln konnte unser Team in einem Zeitraum von 3 Wochen beachtliche 1.662 Kilometer zurücklegen. Von insgesamt gestarteten 39 Teams bedeutete dies der 27. Platz bei 244,3 kg CO2-Einsparung.

In prächtiger Form präsentierte sich wieder unser Valentin mit persönlich absolvierten 613,3 Kilometern.

Valentin Frey

Wieder geöffnet

Benötigte Zeit: 3 Minuten.

Liebe Mitglieder,

seit letzter Woche ist der Trainingsbetrieb in allen Abteilungen wieder gestartet

Für das Training im Innenbereich (neue Halle, 25+50m Stand) gilt nach wie vor die gesetzliche Auflage

  • Geimpft (14 Tage nach Zweitimpfung)
  • Genesen (Erkrankung >6 Monate)
  • Negativer Test (Schnell.- oder Selbsttest = Schüler 60 Stunden/Erwachsene tagesaktuell)

Jeder Teilnehmer ist selbst dafür verantwortlich den Nachweis zu bringen. Schnelltests können im Beisein des verantwortlichen Trainers / der Standaufsicht vor Ort gemacht werden, müssen allerdings von den Teilnehmern selbst beschafft/mitgebracht werden.

Für das Training im Außenbereich (bspw. Bogenwiese) ist keine dieser Auflagen notwendig, solange der Mindestabstand eingehalten werden.

Für alle Vereinsaktivitäten gilt jedoch gemeinsam:

– Teilnehmerlisten müssen geführt werden. Die Trainer bzw. die Standaufsicht sind für die entsprechende Dokumentation verantwortlich

– Die Aufsichtspläne der Kugelschützen durch eingeteilte Standaufsichten (f. Training Mi. und So.) sind ab sofort wieder einzuhalten. Bei Verhinderung ist selbst für Ersatz zu sorgen.

– Einhaltung der Corona-Verordnung (Abstand & Einhaltung Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen)

– Hände waschen und desinfizieren beim Betreten des Gebäudes bzw. vor Beginn der Trainingseinheit

– Personen welche in Kontakt zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht 14 Tage vergangen sind, oder die Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur aufweisen sind vom Übungsbetrieb ausgeschlossen

Bei Fragen bzw. Unklarheiten hierzu bitte jederzeit gerne bei mir melden.

Ich wünsche Euch allen viel Spaß mit dem Sportangebot in unserem Verein und danke für Eure Vereinstreue.

Wir freuen uns auf ein baldiges persönliches Wiedersehen mit Euch.

Mit sportlichem Gruß

Florian Dengler 

1. Vorsitzender

Stadtradeln 2021

Unser Verein ist beim Stadtradeln vom 07. Juni bis 27. Juni 2021 das zweite mal wieder mit dabei

Wir laden alle recht herzlich ein dem Team des Schützenverein Straßdorf 1897 e. V. beizutreten und unter folgendem Link den letztjährigen Account erneut zu aktivieren oder sich direkt für unser Team zu registrieren:

https://www.stadtradeln.de/index.php?&id=171&team_preselect=20210

Gemeinsam Kilometer sammeln und dabei CO2 vermeiden.

Die Stadt Schwäbisch Gmünd im Ostalbkreis nimmt vom 07. Juni bis 27. Juni 2021 am STADTRADELN teil. Alle, die in der Stadt Schwäbisch Gmünd im Ostalbkreis wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.

STADTRADELN ist ein Wettbewerb, bei dem es darum geht, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Dabei ist es egal, ob du bereits jeden Tag fährst oder bisher eher selten mit dem Rad unterwegs bist. Jeder Kilometer zählt – erst recht wenn du ihn sonst mit dem Auto zurückgelegt hättest.

Beim Wettbewerb STADTRADELN geht es um Spaß am Fahrradfahren und tolle Preise, aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.
Der STADTRADELN-Wettbewerb ist außerdem eine tolle Gelegenheit, sich trotz Pandemie und Abstandsgebot gemeinsam im Team für eine gute Sache einzusetzen und in Bewegung zu kommen.

Nähere Infos hierzu unter:

https://www.stadtradeln.de/schwaebisch-gmuend

Mit der STADTRADELN-App bist du noch smarter unterwegs. Du trackst deine Strecken ganz einfach per GPS und die App schreibt die Kilometer deinem Team und deiner Kommune gut.
Die STADTRADELN-App steht zum Download im Google Playstore bereit.

Letztes Jahr war unser Valentin ganz weit vorne mit dabei. Mal sehen wie es dieses mal wird.

Bei Rückfragen jederzeit gerne an mich telefonisch wenden oder per Email:

017647773601

dengler.florian@gmx.de

Florian Dengler

1. Vorsitzender

SVS Fanshop ist ab sofort geöffnet

Liebe Mitglieder, unser Fanshop ist ab sofort Online.

Hier findet Ihr Nützliche und Interessante Fanartikel als Geschenk oder auch für den sportlichen Gebrauch.
Es gibt Taschen, Mützen, Polo Shirts, Fanartikel, Sweatshirts und vieles mehr. Lasst Euch inspirieren.

Erreichen könnt ihr den Fanshop über die separate Seite direkt hier auf unserer Homepage

Anbei ein paar grundlegende Infos:

-Der Fanshop ist für uns ein durchlaufender Posten d. h. wir generieren hierbei keine Vereinseinnahmen, müssen uns aber um die Pflege / Verwaltung auch nicht aktiv kümmern
-Wir stehen hierbei in keinerlei Abnahmeverpflichtung und bekommen den Service kostenlos zur Verfügung gestellt
Shop wird laufend aktualisiert und saisonal angepasst.
-Bestellung von Artikeln ab 1 Stück möglich.
-Versandkostenfrei ab 75€. Für Bestellungen darunter fällt eine Versandkostenpauschale i. H. v. 3,90€ an.
-Bis zum 07.05.2021 gibt es einen exklusiven Eröffnungsrabatt i. H. v. 15% auf Eure Bestellung bei Eingabe des Codes: start15-20073

Falls jemand nicht direkt online im Internet bestellen möchte, darf er mir seinen Wunschartikel auch gerne mitteilen. In dem Fall würde ich die Bestellungen sammeln und eine Sammelbuchung machen.

Für alles weitere rund um das Thema Bestellungen, Änderungen/Ergänzungen im Shop, Design- und Produktwünsche u.v.m. könnt ihr mich gerne direkt kontaktieren.

Auf ein baldiges Wiedersehen mit Euch im Schützenhaus!
Mit sportlichem Gruß

Florian Dengler
1. Vorsitzender des SV Straßdorf 1897 e. V.