It´s rain again – „Land unter“ im Schützenhaus Straßdorf

Das Schützenhaus Straßdorf wurde durch die gewaltigen Wassermassen gestern Abend stark in Mitleidenschaft gezogen. Bis spät in die Nacht waren mehrere beherzte Vereinsmitglieder im Einsatz um so gut es nur ging Schadensbegrenzung zu betreiben. Die Aufräumarbeiten werden mit Sicherheit die nächsten Tage noch andauern und etliches an Zeit in Anspruch nehmen.

Bereits beim Eintreffen am Sonntagabend bot sich für den „Schnelleinsatztruppe“ des Vereins ein Bild des Grauens. Das komplette Schützenhausgelände stand knietief unter Wasser und es wäre mit Sicherheit einfacher gewesen den Schützenhaussee schwimmend oder mit einem Ruderboot anstatt zu Fuß zu überqueren. Mit Eimer und Schaufeln versuchte man so gut es nur ging den Innenraum der Gaststätte von Wasser zu befreien und das Mobilar in Sicherheit zu bringen, nachdem man zuvor versucht hatte mit eigens errichteten Absperrungen die Außentüren von nachlaufendem Wasser zu sichern. Leider oftmals vergeblich da durch das Mauerwerk ständig neuer Wassereintritt zu verzeichnen war.

Der genaue Schadensumfang ist momentan noch gar nicht abzusehen.

Ein herzliches Dankeschön an alle Helferinnen und Helfer für Ihren unermüdlichen und spontanen Einsatz.

Hochwasser2 Hochwasser

 

100 Schuß Schießmarathon in Wißgoldingen

Die Teilnehmer des SVS beim Schießmarathon in Wißgoldingen

Die Teilnehmer des SVS beim Schießmarathon in Wißgoldingen

Bei dem diesjährigen 100 Schuss Schießmarathon, nahmen vom Schützenverein Straßdorf sieben Luftpistolen und Luftgewehrschützen daran teil.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Gerd Pausch 980,3 Ringe

Stafan Waldenmaier 913,2 Ringe

Markus Langenbacher 912,1 Ringe

Robert Lazar 903,4 Ringe

Siegfred Peter 893 Ringe

Siegfried Hofele 772,1 Ringe

Hans-Martin Geiger 754,6 Ringe

Hier belegte Gerd Pausch einen hervorragenden 4 Platz in der Einzelwertung Luftpistole allgemeine Klasse.

Die anderen Teilnehmer belegten Plätze im Mittelfeld.

Bei diesem Wettkampf  zählt nicht die Platzierung , sondern einen Wettkampf mit der 2,5 fachen  Anzahl der Wertungsschüsse  eines normalen Wettkampfprogrammes durchzustehen.

Nach den 100 Wettkampfschüssen stärkten sich die Straßdorfer beim gemeinsamen Schnitzelessen.

 

 

Der Berg ruft zum 6. Mal

010-DSC_0677Bereits zum 6. Mal hieß es „Der Berg ruft“ in Göppingen.  Am Sonntag, 24.04.2016 ging es für insgesamt 14 Läufer des SV Straßdorf und 8 Läufer und Läuferinnen der Fa. Primalat beim Barbarossa Berglauf bei eisigen 5° C an den Start. Zum ersten Mal starteten 5 Mannschaften beim Krauter-Staffellauf. Bei diesem werden von jeweils zwei Personen die schwierigen 21,4 km mit nur einem Wechsel durchgeführt. Das Team Niklas Krause und Philipp Baur überzeugten und kamen als erste ins Ziel. Weiterlesen …

Erfolgreicher Saisonstart in Werder an der Havel

Werderaner BogenlaufDie Saison begann für die Straßdorfer Bogenläufer mit einer Standortbestimmung in der Nähe von Berlin, in Werder an der Havel.

Beim 3. Werderaner Bogenlauf vertraten Philipp Baur  in der Klasse U20 Standard und Niklas Krause in der Klasse U17 Standard die Straßdorfer Farben. Die kontinuierliche Arbeit über den gesamten Winter und vor allem in den letzten Wochen zeigte Früchte. Weiterlesen …

Osterscheibenschießen 2016

PresseVolles Haus beim Osterscheibenschießen 2016

Traditionell trafen sich alle Freunde und Mitglieder des SV Strassdorf 1897 e.V. am Ostermontag zum Osterscheibenschießen im Vereinsheim.
Die von Oliver Hartmann gestiftete Osterscheibe wurde in einem spannenden Wettkampf unter 28 teilnehmenden Schützen und Schützinnen dieses Mal mit dem Winchester – Gewehr ausgetragen.
Weiterlesen …

Einladung zur Jugendversammlung des SV Straßdorf 1897 e.V. am 04.03.2016 um 18:30 Uhr im Schützenhaus

Ab 17.30 Uhr ist für Eltern und Jugendliche die Interesse am Bogenlaufen haben vorab eine Information geplant.

Die Trainer bitten um Teilnahme all derjenigen die am Bogenlaufen teilnehmen wollen.

Tagesordung der Jugendversammlung ab 18.30 Uhr

1. Bericht der Jugendleitung

2. Bericht zum Kassenstand

3. Neue Jugendsatzung : Diskussion mit Abstimmung

4. Neuwahlen der Jugendleitung

5. Eure Themen/Fragen

Jugendliche ab 10 Jahren dürfen in der Nacht auf Samstag im Schützenhaus übernachten.

Bitte bringt Isomatten und Schlafsäcke mit.

Am Samstag vor dem verlassen müssen die Räume des Schützenhauses von der Jugend besenrein gereinigt werden.

Es ergeht hiermit die herzliche Einladung an alle jugendlichen Mitglieder.

gez.

Christine Wanner (1. Jugendleiterin)

Felix Zeller (2. Jugendleiter)

 

Rundenwettkampfergebnisse zum Saisonfinale

Sportpistole – Bezirksliga Mittelschwaben

SV-Straßdorf 1 – Skam Wißgoldingen 1 816 : 823 Ringen

Damit beendete unsere 1. Sportpistolenmannschaft die Saison auf einem beachtlichen 6. Platz.

Gerd Pausch erreichte in der Einzelwertung aller 95 Schützen den hervorragenden 2. Platz mit einem Wettkampfdurchschnitt von 278,0 Ringen, dicht gefolgt von Oliver Hartmann der mit einem Durchschnitt von 277,7 Ringen den 3. Platz in der Einzelwertung erreichte.

 

Luftgewehr – Kreisoberliga 2

SV-Straßdorf – SV Waldstetten 4:1

Erfolgreicher Saisonausklang auch für die 1. Luftgewehrmannschaft mit dem ungefährdeten Sieg gegen unsere Schützenfreunde aus Waldstetten am letzten Rundenwettkampftag.

Die Punkte erzielten Florian Dengler, Stefan Waldenmaier, Siegfried Peter und Benedikt Disam.

Nach 7 Wettkämpfen und einer Bilanz von 4 Siegen und 3 Niederlagen landete man auf einem sehr guten 4. Platz und somit im vorderen Mittelfeld der Tabelle.

 

Sportpistole – Kreisliga

SV-Straßdorf 2  – SV Heubach 1: 737 zu 711 Ringen

In die Wertung kamen Helmut Reif 254 Ringe, Siegfried Hofele 249 Ringe und Hans-Martin Geiger mit 234 Ringen.