Wettkampfergebnisse 2021/2022

Rundenwettkampfergebnisse    SV Straßdorf 1897 e.V.

Luftgewehr Kreisoberliga 2

SV Waldstetten3                   –                     SV Straßdorf 1

                   3                            .                        2

Corona bedingt finden die Wettkämpf alle als Heimwettkampf statt , so dass jede Mannschaft ohne direkten Gegner den Wettkampf austrägt.

In der Mannschaft schießen : Claudia Matronisch ,Florian Dengler ,Stefan Waldenmaier, Laurin Hartmann sowie Siegfried Peter. Die Punkte für Straßdorf erzielten Claudia Matronitsch und Stefan Waldenmaier.

Luftpistole  Kreisliga

  1. Wettkampf  am 19.09.2021

SV Straßdorf 2             –        ohne Gegner

Die Straßdorfer Schützen trugen den ersten Wettkampf der Saison ohne Gegner aus ,da sie ein Freilos hatten.

In der 2. Luftpistolenmannschaft des Vereins schießen , Hans-Martin Geiger, Helmut Hanschke, Stefan Waldenmaier, Mehmet Bugdayci, Bernd Meinke sowie Siegfried Peter.

In die Wertung kommen : Siegfried Peter mit 348 Ringe , Mehmet Bugdayci mit 335 Ringen, Stefan Waldenmaier mit 320 Ringen sowie Hans-Martin Geiger mit 269 Ringen.

Gesamt Ergebnis : 1272 Ringe.

  • Wettkampf

SV Lindach 2                 –                   SV Straßdorf 2

  1244 Ringe                                         1297 Ringe

Im 2. Wettkampf treffen der SV Lindach und die Schützen aus Straßdorf aufeinander

Mit 1244 zu 1297 Ringen geht der Sieg an die Straßdorfer Schützen.

In die Wertung kommen : Siegfried Peter mit 351 Ringen, Mehmet Bugdayci mit 345 Ringen , Stefan Waldenmaier mit 332 Ringen sowie Helmut Hanschke mit 269 Ringen.

Sportpistole   Kreisliga

SV Straßdorf 3                                    679 Ringe.

Im ersten Wettkampf der Saison 2021/2022 der Sportpistole habe unsere Schützen ein Freilos gezogen , sodass sie keinen Gegner hatten. In der Mannschaft sind : Markus Langenbacher, Winfried Beißwenger , Dietmar Beißwenger, Mehmet Bugdayci sowie Roman Hübner. In die Wertung kommen Markus Langenbacher mit 233 Ringen , Winfried Beißwenger mit 229 Ringen sowie Dietmar Beißwenger mit 217 Ringen.

SV Lindach 1             –             -SV Straßdorf 2

777 Ringe                                     658 Ringe

Der Wettkampf gegen die Schützen aus Lindach ging Klar mit 777 zu 658 Ringe verloren.

In der Mannschaft schießen : Rainer Pausch, Siegfried Hofele , Hans-Martin Geiger, Helmut Reif sowie Bernd Nußbaum.

In die Wertung kommen Rainer Pausch mit226 Ringen, Helmut Reif mit 222 Ringen sowie Siegfried Hofele mit 210 Ringen.

Alle drei Sportler bei der DM auf dem Treppchen

Nach zwei Jahren Bogenlauf Abstinenz starteten am Freitag den 13.08.2021 drei Athleten und mehrere Schlachtenbummler und machten sich auf den Weg nach Dallgow –Döberitz zur Deutschen Meisterschaft im Bogenlaufen 2021. Dallgow-Döberitz liegt ca. 30 Autominuten von Berlin entfernt.

Bogenlaufen ist vergleichbar mit dem für viele bekannte Biathlon. Jeder Sportler hat mehrere Runden zu laufen dazwischen Bogen zu schießen. Der Bogen wird dabei auf der Laufstrecke immer mitgetragen.
Am Samstag starteten bei besten Wetter Philipp Baur und Jakob Lange für den SV Strassdorf.
Jakob Lange hatte als erster die Aufgabe Süddeutschland in der Altersklasse U17 bei den Deutschen Meisterschaften zu vertreten. Nach einem gelungenen Start in die erste Laufrunde erreichte Jakob auch als erster den Stand zum Schießen.
Schon bei der zweiten Laufrunde mit ca. 600 Metern zeigte sich, dass die extrem brennende Sonne von den Sportlern das äußerste abforderte.
Sichtbar voll verausgabt erreichte Jakob das Ziel und darf sich stolz nun deutscher Vizemeister nennen. Mit der Silbermedaille wurde diese erfolgreiche Teilnahme gekrönt.

Am Samstagnachmittag fand das interessanteste Rennen an diesem Tag statt. Mit Marco Kreische war doch der mehrmalige Deutsche Bogenlauf Meister ebenfalls mit Philipp Baur in der Herrenklasse am Start. Wie erwartet setzte sich Marco Kreische direkt beim Start auf der Laufstrecke leicht vom Feld ab. Völlig Überraschend leistete sich Marco beim anschließenden Schießen einen Fehlschuss und
durfte in die Strafrunde. Philipp Baur zeigte seine mentale Stärke, beendete das erste Schießen ohne Fehler und startete als Führender auf die Laufstrecke. Mehr als zwei Runden konnte Philipp Baur den amtierenden Deutschen Meister in die Schranken weisen. Ein Schießfehler bei der 3. Schießeinheit drehte das Ganze und gab Marco Kreische die Chance wieder an Philipp Baur vorbei zu ziehen.
Glücklich und ebenfalls als deutscher Vizemeister erreichte Philipp Baur die Ziellinie. Für das kommende Sportjahr wird sich zeigen, ob es zukünftig an der Spitze des Bogenlaufens einen Sportler aus Schwäbisch Gmünd geben wird. Die erste Ansage ist auf jeden Fall gemacht.

Am zweiten Wettkampftag startete mit Gerrit Dickmeiß der dritte Sportler welcher normalerweise in der Klasse U20 zugehörig in der höheren Herrenklasse antreten durfte.  Sein Lauf war mit 3 Teilnehmer aus dem deutschen Nationalteam hochkarätig besetzt. In einem spannenden Rennen mit vielen Positionswechseln erreichte Gerrit einen hoch zufriedenen 5. Platz.

Zum Abschluss der Wettkampftage fanden wie immer die Mannschafts-Staffelläufe statt.
Das Straßdorfer Team mit den Sportlern, Philipp Baur, Jacob Lange und Gerrit Dickmeiß zeigten in der brennenden Mittagshitze nochmals ihre mentale Stärke und belegten bei insgesamt elf teilnehmenden Staffeln durch Rang 3 den dritten Straßdorfer Podestplatz bei den deutschen Meisterschaften.

Bilder vom Samstag und Sonntag

Ernennung Trainer „Kümmerer“

Unsere beiden langjährigen Vereinsmitglieder Anke Sitges und Margarete Baur sind zukünftig die beiden zentralen Ansprechpartner für die abteilungsübergreifende Trainersuche, Ausbildung, Koordination und Betreuung beim
SV Straßdorf 1897 e.V.

Über die email Adresse „trainer(a)sv-strassdorf-1897.de“ sind beide erreichbar.

Herzlichen Dank für eure Bereitschaft diese wichtige ehrenamtliche Position bei uns im Verein ab sofort zu übernehmen.  

Margret (links) und Anke

Stadtradeln 2021 –Endergebnis

Endergebnis Beim diesjährigen Stadtradeln konnte unser Team in einem Zeitraum von 3 Wochen beachtliche 1.662 Kilometer zurücklegen. Von insgesamt gestarteten 39 Teams bedeutete dies der 27. Platz bei 244,3 kg CO2-Einsparung.

In prächtiger Form präsentierte sich wieder unser Valentin mit persönlich absolvierten 613,3 Kilometern.

Valentin Frey

Wieder geöffnet

Benötigte Zeit: 3 Minuten.

Liebe Mitglieder,

seit letzter Woche ist der Trainingsbetrieb in allen Abteilungen wieder gestartet

Für das Training im Innenbereich (neue Halle, 25+50m Stand) gilt nach wie vor die gesetzliche Auflage

  • Geimpft (14 Tage nach Zweitimpfung)
  • Genesen (Erkrankung >6 Monate)
  • Negativer Test (Schnell.- oder Selbsttest = Schüler 60 Stunden/Erwachsene tagesaktuell)

Jeder Teilnehmer ist selbst dafür verantwortlich den Nachweis zu bringen. Schnelltests können im Beisein des verantwortlichen Trainers / der Standaufsicht vor Ort gemacht werden, müssen allerdings von den Teilnehmern selbst beschafft/mitgebracht werden.

Für das Training im Außenbereich (bspw. Bogenwiese) ist keine dieser Auflagen notwendig, solange der Mindestabstand eingehalten werden.

Für alle Vereinsaktivitäten gilt jedoch gemeinsam:

– Teilnehmerlisten müssen geführt werden. Die Trainer bzw. die Standaufsicht sind für die entsprechende Dokumentation verantwortlich

– Die Aufsichtspläne der Kugelschützen durch eingeteilte Standaufsichten (f. Training Mi. und So.) sind ab sofort wieder einzuhalten. Bei Verhinderung ist selbst für Ersatz zu sorgen.

– Einhaltung der Corona-Verordnung (Abstand & Einhaltung Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen)

– Hände waschen und desinfizieren beim Betreten des Gebäudes bzw. vor Beginn der Trainingseinheit

– Personen welche in Kontakt zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht 14 Tage vergangen sind, oder die Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur aufweisen sind vom Übungsbetrieb ausgeschlossen

Bei Fragen bzw. Unklarheiten hierzu bitte jederzeit gerne bei mir melden.

Ich wünsche Euch allen viel Spaß mit dem Sportangebot in unserem Verein und danke für Eure Vereinstreue.

Wir freuen uns auf ein baldiges persönliches Wiedersehen mit Euch.

Mit sportlichem Gruß

Florian Dengler 

1. Vorsitzender

Stadtradeln 2021

Unser Verein ist beim Stadtradeln vom 07. Juni bis 27. Juni 2021 das zweite mal wieder mit dabei

Wir laden alle recht herzlich ein dem Team des Schützenverein Straßdorf 1897 e. V. beizutreten und unter folgendem Link den letztjährigen Account erneut zu aktivieren oder sich direkt für unser Team zu registrieren:

https://www.stadtradeln.de/index.php?&id=171&team_preselect=20210

Gemeinsam Kilometer sammeln und dabei CO2 vermeiden.

Die Stadt Schwäbisch Gmünd im Ostalbkreis nimmt vom 07. Juni bis 27. Juni 2021 am STADTRADELN teil. Alle, die in der Stadt Schwäbisch Gmünd im Ostalbkreis wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.

STADTRADELN ist ein Wettbewerb, bei dem es darum geht, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Dabei ist es egal, ob du bereits jeden Tag fährst oder bisher eher selten mit dem Rad unterwegs bist. Jeder Kilometer zählt – erst recht wenn du ihn sonst mit dem Auto zurückgelegt hättest.

Beim Wettbewerb STADTRADELN geht es um Spaß am Fahrradfahren und tolle Preise, aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.
Der STADTRADELN-Wettbewerb ist außerdem eine tolle Gelegenheit, sich trotz Pandemie und Abstandsgebot gemeinsam im Team für eine gute Sache einzusetzen und in Bewegung zu kommen.

Nähere Infos hierzu unter:

https://www.stadtradeln.de/schwaebisch-gmuend

Mit der STADTRADELN-App bist du noch smarter unterwegs. Du trackst deine Strecken ganz einfach per GPS und die App schreibt die Kilometer deinem Team und deiner Kommune gut.
Die STADTRADELN-App steht zum Download im Google Playstore bereit.

Letztes Jahr war unser Valentin ganz weit vorne mit dabei. Mal sehen wie es dieses mal wird.

Bei Rückfragen jederzeit gerne an mich telefonisch wenden oder per Email:

017647773601

dengler.florian@gmx.de

Florian Dengler

1. Vorsitzender

SVS Fanshop ist ab sofort geöffnet

Liebe Mitglieder, unser Fanshop ist ab sofort Online.

Hier findet Ihr Nützliche und Interessante Fanartikel als Geschenk oder auch für den sportlichen Gebrauch.
Es gibt Taschen, Mützen, Polo Shirts, Fanartikel, Sweatshirts und vieles mehr. Lasst Euch inspirieren.

Erreichen könnt ihr den Fanshop über die separate Seite direkt hier auf unserer Homepage

Anbei ein paar grundlegende Infos:

-Der Fanshop ist für uns ein durchlaufender Posten d. h. wir generieren hierbei keine Vereinseinnahmen, müssen uns aber um die Pflege / Verwaltung auch nicht aktiv kümmern
-Wir stehen hierbei in keinerlei Abnahmeverpflichtung und bekommen den Service kostenlos zur Verfügung gestellt
Shop wird laufend aktualisiert und saisonal angepasst.
-Bestellung von Artikeln ab 1 Stück möglich.
-Versandkostenfrei ab 75€. Für Bestellungen darunter fällt eine Versandkostenpauschale i. H. v. 3,90€ an.
-Bis zum 07.05.2021 gibt es einen exklusiven Eröffnungsrabatt i. H. v. 15% auf Eure Bestellung bei Eingabe des Codes: start15-20073

Falls jemand nicht direkt online im Internet bestellen möchte, darf er mir seinen Wunschartikel auch gerne mitteilen. In dem Fall würde ich die Bestellungen sammeln und eine Sammelbuchung machen.

Für alles weitere rund um das Thema Bestellungen, Änderungen/Ergänzungen im Shop, Design- und Produktwünsche u.v.m. könnt ihr mich gerne direkt kontaktieren.

Auf ein baldiges Wiedersehen mit Euch im Schützenhaus!
Mit sportlichem Gruß

Florian Dengler
1. Vorsitzender des SV Straßdorf 1897 e. V.

Run Archery, der herausfordernde Bogensport

Biathlon? oder das andere Bogenschießen?

Run Archery – ein unbekannter Sport mit einem großen Verwandten. Run Archery ist einer der vielen Randsportarten, die in Deutschland vertreten sind. Allerdings hat Run Archery einen großen Verwandten, Biathlon!

Ähnlich wie beim Biathlon geht es beim Run Archery darum, dass der Sportler die notwendigen Laufrunden Runden absolviert und zwischen den Runden die Ziele trifft. Der Name Run Archery verrät auch schon, dass die Runden laufend zu absolvieren sind. Zwischen den einzelnen Runden müssen mit Pfeil und Bogen vier Ziele getroffen werden. Auch anders als beim Biathlon wird Run Archery im Sommer praktiziert, bietet also eine optimale Sommer Alternative zum Biathlon. Die Runden beim Run Archery sind deutlich kürzer, da man zu Fuß unterwegs sind, nichts desto trotz sind die Wettkämpfe hoch intensiv und brisant.

Der Sprint

im Sprint, der Disziplin mit den kürzesten Strecken, sind insgesamt 3 mal 400m zu laufen. Nach jeder Runde werden vom Sportler 4 Pfeile geschossen. Für jeden Fehlschuss muss eine Strafrunde, die bis zu 10% der Strecke sein kann, gelaufen werden. In der Sprintdisziplin liegt der Fokus viel auf der Treffsicherheit der Athleten, da schon ein Fehler zwischen dem 1. und dem 4. Platz entscheiden kann. Da die Strecke auch so kurz ist, ist das Teilnehmerfeld immer dicht aufeinander, wodurch meist bis zum Ende kein deutlicher Sieger auszumachen ist.

Die individual Disziplin

Eine Alternative dazu bietet die Individual Disziplin, die pro Runde ca. das doppelte also 800m im Gegensatz zum Sprint bietet. Zusätzlich kommt noch eine weitere Runde und ein weiterer Schießdurchgang dazu. Dadurch wird der Wettkampf auseinandergezerrt und ein Schießfehler wird nicht unbedingt so stark bestraft wie beim Sprint. Trotzdem müssen die Athleten auch hier alles rausholen, da die Streckenlänge der Ausdauer, der Schieß- und Laufqualität zu schaffen macht. In dieser Disziplin gibt es wie beim Biathlon den Massen- und den versetzten Start.

In Deutschland fasst diese Sportart immer mehr Fuß und einer der Anbieter ist der Schützenverein Straßdorf. Für einen Schnupperkurs oder -training kann man sich gerne an die Verantwortlichen des Vereins wenden.

Da im Winter das Training eingeschränkt und durch die aktuelle Corona-Lage gar nicht möglich ist, können wir noch keine Daten für Training und Wettkämpfe bekannt geben. Sobald dies wieder möglich ist, erfahren Sie es hier auf der Webseite des SV Strassdorf 1897e.V.

Weihnachtsgrüße 2020

Schöne Weihnachten

Liebe Mitglieder,

was war das für ein außergewöhnliches und von großen Herausforderungen geprägtes Jahr! 

Im Sommer konnten wir nach nicht einmal 1-jähriger Bauzeit unsere neue Multifunktionshalle fertigstellen. Für alle Abteilungen bedeutete dies von Anfang stark verbesserte Trainingsbedingungen auf TOP-Niveau, wesentlich mehr Platz und gut besuchte Übungsstunden.

Der Start in die Rundenwettkampfsaison 2020/2021 im September war für die Kugelschützen bis zum Abbruch der Ligasaison absolut vielversprechend und zeigte das vorhandene Potenzial der neuen Räumlichkeiten.

In 2020 erlebten wir zudem das bis dato erfolgreichste Altmetallsammeljahr, sowohl was Erlös als auch Sammelmenge angeht. Geschuldet war dies sicherlich u. a. auch der Tatsache, dass viele Mitbürger Corona-bedingt mehr Zeit in den eigenen 4 Wänden verbrachten und die Gelegenheit nutzten daheim mal ordentlich zu entrümpeln .

Leider wurde das Jahresende getrübt vom erstmaligen Einbruch in unser Vereinsheim und dem daraus entstehenden Sachschaden inklusive Entwendung von Vereinseigentum 🙁 .

Mit Beginn des neuen Jahres werden wir erstmalig einen Vereins-Fanshop eröffnen, bei dem dann die Möglichkeit besteht für alle Mitglieder, Freunde und Fans exklusive Produkte im grün-weißen Design mit Vereinslogo (bspw. T-Shirts, Handyhülle, Grillzange, Weihnachtskugeln etc.) online zu erwerben.

Als geplante neue Baumaßnahme möchten wir zudem alle bestehenden alten Holzfenster im Schützenhaus austauschen mit gleichzeitigem Wechsel auf eine neue elektronische Schließanlage.

Es bleibt uns zu hoffen, dass es uns  in absehbarer Zeit wieder möglich sein wird den Sportbetrieb im Verein aufzunehmen um aktuell noch stattfindende Online-Sitzungen gegen persönliche Begegnungen eintauschen zu können.

Mein Dank gilt an Euch alle, die Ihr in diesem herausfordernden Jahr wieder eine Vielzahl an ehrenamtlichen Stunden in den Verein eingebracht habt um bspw. Arbeitsdienste, Sammlungen, Repräsentationsaufgaben, Mitgliederehrungen, Bewirtschaftungstätigkeiten, Ausschuss.- und Bausitzungen und vieles mehr erfolgreich zu bewältigen.

Hervorheben möchte ich einmal mehr die insgesamt knapp 2.000 Stunden Eigenleistung für die Errichtung der Multifunktionshalle.

Besonders zu Dank fühlen wir uns einmal mehr unseren treuen Sponsoren verpflichtet (Holzland Disam, Helling Krane, Firma Irdenkauf, Firma Anton Weber) für die weiterhin kostenlose Überlassung von Sammelfahrzeugen. Dies gilt gleichbedeutend auch für die Stadt Schwäbisch Gmünd, dem WLSB und dem Sportkreis für die weiterhin tolle Förder.- und Zuschussbereitschaft.  

In diesem Sinne wünsche ich Euch allen ein frohes, besinnliches Weihnachtsfest und für das neue Jahr, neben Erfolg und vielen freudigen Momenten, vor allem Gesundheit!

Grün-weißer Schützengruß

Florian Dengler

1.Vorsitzender

Altpapiersammlung am 14.11.2020

Altpapiersammlung 14.11.2020 – Ergänzende Hinweise

Liebe Mitbürgerinnen aus Straßdorf, Metlangen & Reitprechts,

hiermit wollten wir Sie darüber in Kenntnis setzten, dass unsere Vereins-Altpapiersammlung am Samstag 14.11 ab 9 Uhr unverändert stattfindet.

Wir werden diese wie geplant als Straßensammlung durchführen, bei denen wir alle Straßen im Sammelgebiet flächendeckend abfahren werden.

Wir werden die Sammlung selbstverständlich unter Einhaltung eines strikten Hygienekonzeptes, unter Beachtung aller gültigen gesetzlichen Vorschriften & Maßgaben erfüllen.

So werden bspw. alle Helfer von uns durchweg Mund.- und Nasenschutz tragen. Ebenfalls beachten wir die Regelung von nicht mehr Vereinshelfern aus zwei verschiedenen Haushalten pro Sammelfahrzeug und verzichten auf eine gemeinsame Mittagspause.

Herzlichen Dank an alle Haushalte die uns Ihr Altpapier wie gewohnt gebündelt und in Kisten verpackt am Straßenrand zur Abholung bereitstellen.

Mit freundlichem Gruß
Florian Dengler
1.Vorsitzender