Niklas in den Niederlanden erfolgreich. Zweiter beim Deutschlandcup

2. Etappe des Dutch Run-Archery Cups und 4. Etappe des Deutschlandcups

Vergangenen Sonntag fand die 4. Etappe des Deutschlandcups in Chemnitz statt. Niklas Krause vom SV Straßdorf, der bisher an 2 von 3 Wettkämpfen teilnahm, liegt in der Gesamtwertung des Cups derzeit auf dem 2. Platz. Insgesamt sind es 6 Etappen, wobei die besten 4 Wettkämpfe zählen. Seinem größten Konkurrenten, Marco Kreische von den Werderaner Bogenschützen, der momentan mit 3 von 3 Siegen führt, fehlt also nur noch ein Sieg um den Cup zu gewinnen. Krause, der im Moment einen 3ten und einen 2ten Platz vorzuweisen hat, muss also, um gleichzuziehen, alle verbleibenden 3 Rennen als Erster beenden.
In Abwesenheit von Marco Kreische ergriff Krause in Chemnitz seine Chance und gewann die wichtigen Punkte in einem Startzielsieg. Die letzten beiden Stationen des Deutschlandcups sind der heimische Wettkampf am 23. Juni in Straßdorf und zum Finale geht es nach Dresden.

Eine Woche zuvor fand in Lichtenvoorde in den Niederlanden die 2. Etappe des Dutch Run-Archery Cups statt. Durch den Sieg beim ersten Wettkampf hat Krause hier eine bessere Ausgangslage auf den Gesamtsieg gegen seinen dortigen Hauptkonkurrenten, den Russen Maxim Menshikov. Menshikov zeigte sich in einer starken Laufverfassung und Krause tat sich zu Beginn des Rennens schwer an ihm dranzubleiben. Jedoch leistete sich Menshikov bereits beim ersten Schießen zwei Strafrunden und es gelang ihm im Verlauf des Rennens nicht, den Abstand aufzuholen. Krause, der an diesem Tag fehlerfrei beim Bogenschießen blieb, konnte sich somit den Tagessieg sichern und seinen Vorsprung in der Gesamtwertung des Dutch Run-Archery Cups weiter ausbauen.
Dabei zeichnete sich die intensive Laufvorbereitung mit Toni Schreitmüller (LG Staufen) und das konsequente Schießtraining mit Manfred Bladeck aus.
Zum Erfolg trug außerdem Vereinskollege Felix Zeller bei, der die Strapazen des langen Anfahrtsweges nach Holland auf sich nahm und Krause zum Wettkampf begleitete.
Schon heute lädt der SV Straßdorf alle Interessierten und Sportbegeisterten am 23. Juni zur 5. Etappe des Deutschlandcups und zur Baden-Württembergischen Meisterschaft im Run-Archery herzlich auf das Gelände beim Schützenhaus in Straßdorf, Richtung Göppingen, nach Ortsende auf der rechten Seite, ein.
Nach dem Wettkampf in Straßdorf geht es für die Athleten in die direkte Vorbereitung für den Europa-Cup im Juli in Estland, welcher als erster Saisonhöhepunkt gesetzt ist.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.