Freundschaftswettkampf

Tournoi d´l Amitié : Internationales Freundschaftsschießen in Faenza (Italien) vom 06.09-08.09 mit befreundeten Schützenvereinen vom Mittelmeer

Bereits zum 33. Mal trafen sich Pistolenschützen aus Bastia (Korsika), Faenza (Italien) und Schützen des SV Straßdorf zu einem Freundschaftswettkampf, dieses mal in Faenza.

Die Straßdorfer Schützen samt Betreuerteam waren bereits einige Tage früher in Faenza angereist und nutzten die hervorragenden klimatischen Bedingungen für gemeinsame Ausflüge ins benachbarte Ravenna, Rimini als auch für eine Besichtigung der Rennstrecke in Imola.

Drei Tage lang stand in Faenza die Freundschaft, die sich im Laufe der Jahre zwischen den Sportschützen entwickelt hat, und der faire sportliche Wettkampf im Mittelpunkt, bei dem die Mannschaften in den Disziplinen Luftpistole, Sportpistole als auch Großkaliber ihren Meister suchten.
Die Straßdorfer Schützen präsentierten sich in diesem hochkarätigen internationalen Teilnehmerfeld in guter sportlicher Verfassung und erzielten sowohl in der Einzel.- aus auch Mannschaftswertung mehrere Podestplätze.

Das gestiegene Leistungsniveau in diesem Jahr zeigte sich bereits zu Beginn mit der Luftpistole. Hier gelang es dem Schützen aus Italien, Alberto Lega, sich nach 40 Wettkampfschuss mit hervorragenden 372 Ringen knapp vor Mickael Germain aus Bastia durchzusetzen. Ausschlaggebend war hierbei die letzte Wertungsserie des Italieners mit beeindruckenden 99 Ringen. Der Straßdorfer Oliver Hartmann verpasste als Viertplatzierter mit 363 Ringen nur knapp das Podest. Mit insgesamt 10 Starts stellten die Straßdorfer hierbei die größte Anzahl an Einzelschützen in dieser Teildisziplin.

In der Disziplin Sportpistole machte Alberto Lega aus Italien seine Ausnahmestellung als Topschütze perfekt und sicherte sich den zweiten Einzelsieg mit starken 280 Ringen. Komplettiert wurde das Siegerpodest von den Straßdorfer Schützen Oliver Hartmann & Florian Dengler mit ringgleichen 272 Ringen.

Wiederum war es Oliver Hartmann, in bärenstarker Verfassung nach Faenza angereist, der in der Disziplin Großkaliber mit 274 Ringen als Zweitplazierter einen weiteren Einzelpodestplatz für die Schützen aus Straßdorf verbuchen konnte und sich nur dem Sieger Mickael Germain aus Bastia geschlagen geben musste.

In der Mannschaftswertung triumphierten die Straßdorfer in der Disziplin Großkaliber und konnten in der Sportpistole den zweiten Platz erreichen.

Mit einer soliden Mannschaftsleistung gelang es den Straßdorfern mit ihren Schützen den hevorragenden 2. Platz in der Gesamtwertung zu erzielen.

Der Gesamtsieg ging diesmal nach jeweils 300 Wertungsschüssen mit dem minimalen Vorsprung von nur einem einzigen Ring an den Gastgebenden Schützenverein T.S.N Faenza, ein absolutes Novum in der Geschichte des Tournoi d´l Amitié

Am Ende hatten die Straßdorfer dann aber trotzdem nochmals gehörig Grund zum Jubeln und durften sich feiern lassen, denn Vorstand Florian Dengler erzielte im abschließenden Präsidentenschießen mit der Kanone auf 50 m mit 3 Schuss die Maximalringzahl von 30 Ringen.

Im kommenden Jahr wird das Internationale Freundschaftsschießen vom 04-06. September 2020 in Straßdorf stattfinden, zu dem der 1. Vorsitzende Florian Dengler bereits während der Feierlichkeiten eine offizielle Einladung ausgesprochen hatte. Der Schießwettbewerb wird hierbei auch die offizielle Einweihung der neuen hochmodernen Straßdorfer Multifunktionshalle markieren, welcher aktuell komplett umgebaut und dann bis zum Sommer 2020 mit vollelektronischen Trefferanlagen ausgestattet wird.

Hierbei werden dann auch zusätzlich wieder die Schützenfreunde aus La Turbie (Frankreich) teilnehmen, welche dieses Jahr leider aufgrund der umfangreichen Neuerrichtung Ihrer Schießstätte in Faenza gefehlt hatten.

Ergebnisse Einzelwertung (Top 3):
Luftpistole: Alberto Lega (Faenza) 372 Ringe; Mickael Germain (Bastia) 370 Ringe; Gilles Bernadoy (Bastia) 364 Ringe
Sportpistole: Alberto Lega (Faenza) 280 Ringe; Oliver Hartmann (Straßdorf) 272 Ringe; Florian Dengler (Strassdorf) 272 Ringe
Großkaliber: Mickael Germain (Bastia) 275 Ringe; Oliver Hartmann (Straßdorf) 274 Ringe; Andre Leblois (Bastia) 267 Ringe
Gesamtwertung: Faenza 2.661 Ringe, Straßdorf 2.660 Ringe; Bastia 2.631Ringe

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.