Deutsche Meisterschaft im Bogenlauf

Am vergangenen Wochenende nahm die Run Archery Abteilung des Schützenverein Straßdorf 1897 e.V. an den deutschen Meisterschaften im Run Archery teil.
Die Straßdorfer fuhren mit neun Athleten nach Dallgow-Döberitz (Brandenburg).
Am Samstag starteten die Wettkämpfe in der Altersklasse U12/U14, in welche die Sportler Aylin Schäffauer (U12/w) und Jakob Lange (U14/m) für den SVS bestritten.

Hierbei erreichte Schäffauer einen, für ihre erste Teilnahme an den deutschen Meisterschaften, guten 5. Platz.
Lange überzeugte und holte sich, wie im Vorjahr, den Deutschen Meistertitel (1. Platz).In der Altersklasse U20 weiblich erreichte Katharina Pausch den ersten Platz und verteidigte somit ebenfalls ihren Titel.

Jana Richter, welche das erste Mal für den SVS an den Start ging, überzeugte durch eine gute Laufleistung und sicherte sich Platz 2.
Zeitgleich lieferten sich Philipp Baur (U20/m) und Niklas Krause (U20/m) ein Kopf an Kopf Rennen, welches Krause durch überragende Schießleistungen für sich entscheiden konnte.

Somit belegte Krause den 1. Platz und Baur einen souveränen 2.Platz.
Franziska Pausch erbrachte in der Damenklasse ihre persönliche Bestleistung und lief  auf einen guten 5. Platz.

Am Sonntagmorgen überzeugte Gerrit Dickmeiß in der Altersklasse U17 traditionell.
Bei seiner zweiten Teilnahme an den deutschen Meisterschaften verbesserte er sich von dem letztjährigen vierten Platz und bestieg für den SVS an diesem Wochenende die oberste Stufe des Treppchens als Deutscher Meister (1. Platz).
Im Lauf der Herren hatte Valentin Frey nicht so viel Glück. Gegen die starke Konkurrenz aus dem Nationalteam konnte sich Frey auf den 9. Platz durchsetzen.
Einen Höhepunkt der Meisterschaften stellten die Staffelwettkämpfe dar.  In diesem Jahr ging der SV Straßdorf mit drei Mannschaften ins Rennen. Die Staffel in der Altersklasse U14, bestehend aus Aylin Schäffauer, Vincent Lange und Jakob Lange, erkämpfte sich den 4. Platz.

Die anderen zwei Mannschaften starteten bei den Mixed-Staffeln der Damen und Herren. Insgesamt gingen zwölf Mannschaften an den Start.
Alle Mannschaften kämpften bis zum Schluss. Für die Zuschauer wurden spannende Wechsel an der Spitze geboten. Mit taktischem Geschick schaffte es die erste Mannschaft mit Philipp Baur, Katharina Pausch und Niklas Krause ihren letztjährigen Sieg der deutschen Meisterschaft zu verteidigen (1.Platz).
Auch die zweite Staffel des SV Straßdorf bestehend aus Jana Richter, Valentin Frey und Gerrit Dickmeiß zeigte mit dem 6.Platz ihre aktuell gute Form.

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.