Chapeau! Straßdorfer Luftpistolenschützen steigen in die Landesliga auf!

Nach der errungenen Meisterschaft in der Bezirksoberliga und einem spannenden Aufstiegswettkampf in Ebhausen, konnte sich unsere Luftpistolenmannschaft für den Aufstieg in die Landesliga Nord  qualifizieren.

Der Blick auf die Zusammensetzung der Mannschaften zur neuen Saison 2017/2018 verrät, eine einfache Fahrzeit von mind. 1 Std. und Anfahrtskilometer von durchschnittlich 60-80 km müssen von den Straßdorfer Schützen zukünftig bei  Ihren Auswärtswettkämpfen zurückgelegt werden.

Zudem muss die Straßdorfer Mannschaft Ihre Heimwettkämpfe auf einem anderen Stand austragen, da für die Landesliga zwingend eine überdachte Schießhalle vorgeschrieben ist und der vereinseigene offene 10-Meter Stand folglich hierfür leider nicht zugelassen ist.

Einteilung zur Landesliga Nord (Saison 2017/2018)

  1. SV Hirschlanden S Absteiger aus WL
  2. SSV Stgt.-Untertü. S
  3. SGi Kornwestheim UL
  4. SGes Künzelsau HL
  5. SK Wißgoldingen MS
  6. SGI Ehningen S Aufsteiger aus BOL
  7. SGI Öhringen HL Aufsteiger aus BOL
  8. SV Straßdorf MS Aufsteiger aus BOL
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.