Landesmeisterschaft Bogenlaufen 2017

  Offene Landesmeisterschaft Bogenlaufen 2017 – Medaillenregen für Strassdorf

Pünktlich um 9:30 erfolgte der Startschuß zum ersten Lauf der Run Archery Landesmeisterschaft 2017 in Straßdorf. Bereits am Freitag wurde der Platz rund ums Schützenhaus entsprechend vorbereitet und die Laufstrecke präpariert. Erneut nahmen Sportler aus Werder an der Havel bei Potsdam die weite Anreise nach Strassdorf auf sich um diese offene Landesmeisterschaft mit Ihren Schützen zu bereichern. Weitere Sportlerinnen und Sportler kamen aus Weinsberg, Heidelberg, Ulm und Gronau. Die stärkste Gruppe wurde traditionell vom ausrichtenden SV Strassdorf gestellt.

Begleitet von motivierender Musik und der Moderation durch Rainer Pausch wurde pünktlich um 9:30 Uhr der erste Start durch den Kampfrichter Thomas Oppelt frei gegeben. Zur ersten Landesmeisterin wurde Seyfried Lea von den Werderaner Bogenschützen gekürt. Die erste Goldmedaille für den SV Strassdorf holte Jakob Lange mit seiner überzeugenden Laufleistung. Die zweite Goldmedaille für den SV Strassdorf wurde an Hanna Borchers überreicht. Mit nur zwei Strafrunden konnte Sie Ihre gute Schießleistung zeigen. 
In den Klassen U 17 feierte Gerrit Dickmeiß vom SV seine Premiere und bestieg anschließend stolz das Treppchen um seine Goldmedaille entgegen zu nehmen.
In der Klasse U20 ging es richtig zur Sache. Mit Philipp Baur, Niklas Krause und Joel Pornphanitphan war dieser Lauf bestens besetzt und ein reiner Nervenkitzel. Alle drei waren durch Ihren Trainer Manfred Bladeck bestens vorbereitet. Niklas Kraus erwischte den besseren Tag und zeigte mit nur zwei Strafrunden, dass er seit diesem Jahr zu recht gemeinsam mit Philipp Baur im Nationalteam startet. Katharina Pausch und Valentin Frey ergatterten sich ebenfalls in Ihren Klassen die Goldmedaille.
In der Erwachsenenklasse waren Sportler aus Werder (Brandenburg) und aus ganz Baden Württemberg am Start. Einen gemeinsamen noch nie dagewesenen Zieleinlauf zeigten Armin Häußler aus Weinsberg und Hartmut Hanke aus Ulm welche zeitgleich die Ziellinie überquerten.
Mit gemischten Mannschaften aus allen Vereinen wurde der Staffellauf am Nachmittag durchgeführt. Erneut wurden den Zuschauern viele spannende Zweikämpfe geboten.
Hierbei ergatterte die Staffel bestehend aus Isabell Loske, Philipp Baur und Cornelia Borchers  den 1. Platz.

Der Wettkampftag endete mit der Siegerehrung welche von Ortsvorsteher Werner Nußbaum und Heinz Dorn, dem Sportleiter des Bogenverband Baden Württemberg durchgeführt wurde. Insgesamt gingen 6 Landesmeister und drei Vizemeister Titel an den SV Strassdorf. Viel Lob bekam der SV Strassdorf von Sportlern, Zuschauern und den verantwortlichen des Baden Württembergischen Bogensportverbandes (BVBW) für die hervorragende Organisation dieser Landesmeisterschaft.

Als Gallerie:

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.